Was steht auf der Enthüllungs-Website Offshoreleaks über Thomas und Yvonne Wolf?

Was steht auf der Enthüllungs-Website Offshoreleaks über Thomas und Yvonne Wolf?

Gibt es merkwürdige Verflechtungen zwischen Geschäftsführung und Aufsichtsrat der RIB AG? Definitiv. Denn die RIB-Ausichtsratsvorsitzende Sandy Möser ist Chefin einer Firma, die über Umwege RIB-Chef Thomas Wolf gehört.

So steht es auf der Enthüllungs-Website Offshoreleaks. Zu Hause in Stuttgart sagt man, das hat ein Gschmäckle.

Ihr habt sicherlich schon von den Panama Papers gehört. Bevor diese Daten die Runde machten, gab es eine mindestens genauso spektakuläre Enthüllung, Offshoreleaks genannt, die weniger berühmt ist. Offenbar war das Marketing nicht gut genug.

Offshoreleaks ist ein Riesenpaket von Datenbeständen aus dem digitalen Geheimschrank der beiden Weltmarktführer für Gründung und Verwaltung von Trusts an Offshore-Finanzplätzen.

2010 wurden diese Daten an Steuerbehörden und drei Jahre später an die Journalisten des Internationalen Konsortiums für investigative Journalisten (ICIJ) weitergegeben. Die Dokumente enthalten Informationen über 130.000 Personen. In diesem gigantischen Gewusel finden sich auch die Namen von RIB-Gründer Thomas und Yvonne Wolf.

Stop. Zuerst muss folgendes klar gemacht werden: Das Gründen und betreiben von Firmen im Ausland, insbesondere in Steueroasen, ist grundsätzlich nicht verboten. Die reflexhafte Verteufelung von Menschen, die sich schlaue Konstruktionen ausdenken, um davon zu profitieren, halte ich für überzogen und falsch. Wer es versteht, sein Vermögen vor unserem gierigeren Beamtenstaat in Sicherheit zu bringen, hat mein volles Verständnis.

Nun zu Thomas und Yvonne Wolf, auf die ich bei Offshoreleaks stieß, als ich nach Informationen über die Eigentümer der Firma Mühl24 GmbH suchte, in der die RIB-Aufsichtsratsvorsitzende Sandy Möser die Geschäfte führt. Es ergab sich, dass einer der beiden Mühl24-Eigentümer eine C.H. Beteiligungs & Verwaltungs GmbH in Hungen/ Mittelhessen ist. Geschäftsführerin: Sandy Möser. Wer aber gebietet über diese Firma? Jetzt wird es spannend. 100%iger Eigentümer der C.H. Beteiligungs & Verwaltungs GmbH ist nämlich die Firma Muehl24 Asia Ltd., registriert in Apia auf der Südseeinsel Samoa.

Das klingt exotisch und aufregend. Wer zum Teufel kommt auf der anderen Seite des Globus auf die Idee, ausgerechnet einen kleinen Baustoffhändler in der deutschen Provinz zu besitzen? Und wer hat dort das Sagen?

Offshoreleaks gibt Auskunft: Die Chefin der Muehl24 Asia Ltd. heißt Yvonne Wolf, sie wird als director geführt. Und Thomas Wolf ist laut Offshoreleaks shareholder.

Es ist also offensichtlich, dass Sandy Möser für eine Firma arbeitet, die auf verschlungenen Wegen seit Jahren im Eigentum von Thomas Wolf steht.

Und was sagt Thomas Wolf dazu?

Frau Möser leitet die Firma Mühl24, die indirekt in meinem Besitz ist. Insofern trifft es zu, das eine geschäftliche Verbindung zwischen uns besteht. Wenn Sie wollen, können Sie das (Mühl24) auch Abhängigkeit nennen. In RIB SE entscheidet Frau Möser unabhängig und ist definitiv nicht weisungsgebunden. Bei 80% der (Aufsichtsrat) Direktoren (4 von 5) gibt es keine wirtschaftliche Verbindung.

2 Replies to “Was steht auf der Enthüllungs-Website Offshoreleaks über Thomas und Yvonne Wolf?”

Schreibe einen Kommentar zu Bilanzcowboy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.